IG Metall Mittelhessen
http://www.igmetall-mittelhessen.de/aktuelles/meldung/landesverband-hessen-des-kfz-handwerks-kuendigt-alle-tarifvertraege/
29.07.2017, 13:07 Uhr

Tariflandschaft im KFZ-Handwerk wird zerstört

Landesverband Hessen des KFZ-Handwerks kündigt alle Tarifverträge

  • 20.06.2017
  • Aktuelles, Tarif

Der Landesverband Hessen für das KFZ-Handwerk Hessen hat alle bestehenden Tarifverträge mit der IG Metall gekündigt. Wer sich die Errungenschaften der Tarifverträge des KFZ-Handwerks noch sichern will, der muss VOR Ablauf der Kündigungsfrist der einzelnen Tarifverträge Mitglied der IG Metall werden!

Die Tarifverträge gehen diese nach dem Ende der Kündigungsfrist in die sogenannte Nachwirkung über. Das heißt, dass die Tarifverträge nur noch verbindlich für IG Metall-Mitglieder gelten, die VOR der Kündigungsfrist Mitglied der IG Metall gewesen sind. Das heißt, dass man sich jetzt noch durch eine Mitgliedschaft in der IG Metall die Inhalte der Tarifverträge sichern kann! Deshalb: Mitglied werden und die Tarifverträge für sich sichern! Man kann dann sechs Monate rückwirkend seine Ansprüche geltend machen bzw. im Beispiel vom Urlaubsgeld dieses einfordern, sollte es nicht mehr gezahlt werden. Nicht-Mitglieder haben keinen Anspruch aus der Nachwirkung des Tarifvertrags.

Ganz wichtig dabei: Keine Zusatzvereinbarungen oder neue Arbeitsverträge unterschreiben, sobald die Kündigungsfristen verstrichen sind. So kann man die Errungenschaften der Tarifverträge, trotz dass man in der Nachwirkung ist, verlieren. Bei Fragen den Betriebsrat oder die IG Metall ansprechen!

Hier kommen jetzt die Kündigungsfristen für die einzelnen Tarifverträge (Nach den einzelnen Daten ist man direkt in der Nachwirkung, also nach dem Eintritt nach den genannten Daten hat man keinen Anspruch mehr auf den jeweiligen Tarifvertrag):

 

Mantel-TV (36 Stunden Arbeitszeit, 30 Tage Urlaub, Eingruppierungssystem, Urlaubsgeld, Zuschläge, sechs Monate Ausschlussfrist, etc.): Kündigungsfrist 30.09. 2017

Tarifvertrag über betriebliche Sonderzahlungen (Weihnachtsgeld): Kündigungsfrist 30.09. 2017

Tarifvertrag Verdienstsicherung und Kündigungsschutz für ältere Arbeitnehmer: Kündigungsfrist 31.07. 2017

Tarifvertrag über vermögenswirksame Leistungen: Kündigungsfrist 31.07. 2017

Tarifvertrag Entgeltumwandlung zur Verbesserung der Altersvorsorge: Kündigungsfrist 31.12. 2017

 

ALSO: MITGLIED WERDEN, TARIFLICHE ANSPRÜCHE SICHERN!


Drucken Drucken