IG Metall Mittelhessen
http://www.igmetall-mittelhessen.de/aktuelles/meldung/fast-100000eur-fuer-werkstudierende-erstritten/
15.12.2019, 12:12 Uhr

IGM bei Continental Automotive in Wetzlar

Fast 100.000€ für Werkstudierende erstritten!

  • 06.06.2019
  • Aktuelles, Betriebe

Im vergangenem Jahr haben 17 Werkstudierende von Continental in Wetzlar ihren Arbeitgeber auf eine ordentliche Bezahlung verklagt. Nachdem vorangegangene monatelange Verhandlungen zwischen IG Metall und Continental scheiterten, blieb den Studierenden nichts Anderes mehr übrig, als vor dem Arbeitsgericht zu klagen. Continental hatte den Studierende jahrelang Stundenlöhne von 11-13€ gezahlt und dies auch für teilweise hochwertige Tätigkeiten. Allerdings gilt der Tarifvertrag auch für Werkstudierende, wenn sie Mitglied in der IG Metall sind - Dementsprechend besteht dann auch ein Anspruch auf tarifliche Bezahlung von mindestens ca. 16€ pro Stunde und weitere Leistungen.

Die Werkstudierende wurden durch den DGB Rechtschutz GmbH und Mewes Rechtsanwälte PartG vertreten. Am Ende wurden Vergleiche geschlossen und die Werkstudierenden bekommen ordentliche Nachzahlungen und Abfindungen. Insgesamt wurde für Continental nun ein Gesamtvolumen von fast 100.000€ fällig. Der entstandene Image-Schaden, gerade bei jungen Hochqualifizierten in der Region, lässt sich nicht beziffern, hätte aber definitiv vermieden werden können.

Herzlichen Glückwunsch an unseren aktiven Kolleginnen und Kollegen!


Drucken Drucken